Unser Fotoarchiv

Am Sa, 4. März 2023 waren 28 Krippenfreunde aus Pinkafeld unterwegs zur Passions- und Fastenkrippenausstellung nach St. Pölten.
Die Ausstellung fand vom 25. Februar bis 14. April 2023 im Museum am Dom statt und ein Vereinsmitglied hat mit seiner Krippe daran teilgenommen.
Im Rahmen des Ausflugs haben wir auch das Krippenmuseum in Vösendorf besichtigt. Ein herzliches Danke Schön an Franz Wostalek, der sich die Zeit genommen hat, uns persönlich durch das Museum zu führen und uns zusätzlich mit vielen Informationen zur beeindruckenden Ausstellung unterhalten hat.

Kalligrafie ist mehr als nur schön schreiben können.

Gemeinsam mit Heinz Grünauer haben unsere begeisterten Kursteilnehmer die unterschiedlichen Arten von Kalligrafie kennen gelernt und übten verschiedene Schriftarten.

Im Frühling 2021 haben wir uns anlässlich unseres 10-jährigen Vereinsjubiläums die Aufgabe gestellt, eine neue Passionskrippe für die Pfarrkirche Pinkafeld zu bauen.

Unter der Leitung unseres erfahrenen Obmanns Georg Renner sowie unserer weiteren Krippenbaumeister sollte eine einzigartige Krippe entstehen, die die österliche Leidensgeschichte Jesus Christus darstellt.

Als würdigen Rahmen dafür hat Herr Georg Renner ein Klavier gewählt. Die Krippenfiguren und der Rahmen wurden dank großzügiger Spender zur Verfügung gestellt.

Nach über 2 Jahren Bauzeit mit unzähligen Arbeitsstunden ist es uns eine große Freude, dass die Passionskrippe im Klavier nun rechtzeitig für das Osterfest 2023 fertig geworden ist.

Ein großes Danke schön ergeht an alle, die zur Entstehung dieser beeindruckenden Krippe beigetragen haben.

Die feierliche Segnung der Krippe findet am SA, 1. April 2023 um 19:00 Uhr in der römisch-katholischen Pfarrkirche Pinkafeld statt. Die Passionskrippe wird während der Karwoche 2023 in der Kirche zu besichtigen sein.

Wir freuen uns darauf, allen Pinkafelderinnen und Pinkafeldern diese Krippe zum Geschenk machen zu können.

Unsere Kursleiter reisen gerne und so finden auch Kurse zB in Oberösterreich statt …

Auf Einladung von Obmann Harald Zaunmair packte unser Georg seine schönsten Funiere und Holzstücke ein und machte sich von Pinkafeld auf den Weg nach Neukirchen bei Altmünster am Traunsee zu den Krippenfreunden Viechtau.

Der Kurs war ein voller Erfolg, wie man an den gelungenen Werkstücken stehen kann.

Im Rahmen der Ausstellung im Nov. 2023 in Rauchwart wurde der Kontakt durch einen Überraschungsbesuch der Krippenfreunde Viechtau und Viechtauer Schiachperchten intensiviert.

… eine sehenswerte Krippenausstellung in Rauchwart mit vielen, einzigartigen Krippen und Werkstücken ..

… so individuell und vielfältig wie deren Erbauer, die unter der Mitwirkung und Unterstützung der Pinkafelder Krippenbaumeister Georg, Lotte, Josef und Gery in den letzten Monaten entstanden sind und viel Freude und vorweihnachtliche Besinnlichkeit in die Familien bringen.

Wir sind stolz, Euch diese wunderschöne Ausstellung präsentieren zu dürfen.

Eure Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland

Advent ist für uns Krippenbauer die Vorfreude auf Weihnachten und die Geburt Christi. Eine Freude, die wir nicht nur in unsere Familien bringen wollen, sondern mit möglichst vielen Mitmenschen teilen möchten.

Daher ist es uns ein besonderes Anliegen und auch Ehre, dass wir den Bewohnern, Mitarbeitern und Besuchern des Pflegeheimes Haus St. Vinzenz in Pinkafeld diese Vorfreude mit einer Weihnachtskrippe als Leihgabe für den Advent 2023 bereiten dürfen.

Am 1. Adventwochenende fand die 2. Krippenausstellung der Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland im Advent 2023 statt.

Gezeigt wurden dabei nicht nur die schönsten Krippen und Arbeiten, die 2023 in Kursen in Wolfau entstanden sind, sondern es gab auch Workshops mit unseren Kursleitern:

  • Karin Siegl für „Malen nach Bob Ross“ und
  • Heinz Grünauer für Kalligrafie

Am Sonntag fand auch die feierliche Krippensegnung durch den Pfarrer von Wolfau, Herrn MMag. Dr. Matthias Platzer, und unter Teilnahme des Wolfauer Bürgermeisters, Herrn Bgm. Walter Pfeiffer, statt.

Hier ein paar Impressionen der Ausstellung.

Am 1. Adventwochenende fand nicht nur die 2. Krippenausstellung der Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland im Advent 2023 statt, sondern es wurden auch silberne Ehrenzeichen des Landeskrippenverbandes Burgenlandes an Mitglieder des Vereins, die sich um den Krippenbau verdient gemacht haben, durch unseren Obmann, Herrn Georg Renner, und den Wolfauer Bürgermeister, Herrn Bgm. Walter Pfeiffer, stellvertretend für den Landeskrippenverband Burgenland, verliehen.

Die silberne Ehrennadel erhielten:

  • Lotte Grabner
  • Birgit Binnyei
  • Helma Renner
  • Karin Siegl
  • Anneliese Koisser
  • Amalia König
  • Ilse Schachinger
  • Edeltraud Kober
  • Erika Weyzwalda
  • Josef Reithofer
  • Günter Draxl
  • Alfred Emrich und
  • Franz Binder

Vielen Dank an Gertrude Limbach, Obfrau des Landeskrippenverbandes Burgenland für diese Auszeichnungen. Wir fühlen uns alle sehr geehrt.

Im Dezember 2023 veranstaltete der Landeskrippenverband Burgenland eine Krippenausstellung im Schloss Kittsee unter Mitwirkung der Krippenvereine Pinkafeld, Sieggraben, Frauenkirchen, Kaisersdorf, Marz, Wiesen und Wulkaprodersdorf.
Die schönsten Krippen und Werkstücke, die in den burgenländischen Ortsvereinen entstanden sind, wurden im Rahmen dieser bundeslandweit organisierten Krippenausstellung präsentiert.
Die Landeskrippenausstellung, bei der der Fokus auf burgenländische Krippen und Brauchtum lag, war eine tolle Veranstaltung und fand große mediale Beachtung.
Hier einer der Beiträge im Fernsehen : Viel Spaß bei der „Nachschau“:

2022: auf ins nächste Jahrzehnt …

Bereits seit 10 Jahren pflegen die Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland alte Handwerkskunst und Brauchtum unter dem Motto: In jeder Familie eine selbstgebaute Krippe!

Rechtzeitig zum Vereinsjubiläum haben wir uns die Aufgabe gestellt, eine neue Passionskrippe für die Pfarrkirche Pinkafeld zu bauen.

Unter der Leitung unseres erfahrenen Obmanns Georg Renner sowie unserer weiteren Krippenbaumeister soll in den nächsten Wochen und Monaten eine einzigartige Krippe entstehen, die die österliche Leidensgeschichte Jesus Christus darstellen soll.

Als würdigen Rahmen dafür hat Herr Georg Renner ein Klavier gewählt. Die Krippenfiguren und der Rahmen wurden bereits Dank großzügiger Spender zur Verfügung gestellt.

Die Arbeitszeit, die hier sicherlich über 1000 Stunden betragen wird, wird von den Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellt.  Hier ein Überblick über die Entstehung und den Fortschritt dieser ganz besonderen Krippe.

Wir freuen uns darauf, allen Pinkafelderinnen und Pinkafeldern diese Krippe zum Geschenk machen zu können.

Mit großer Freude durfte ich am Ostermontag meine Oster- bzw. Fastenkrippe in unsere Kirche bringen, wo sie gesegnet wurde.

Ein ganz besonderes Dankschön möchte ich dem Obmann und Krippenbaumeister Georg Renner aussprechen, der mich mit viel Geduld und Inspiration beim Bau dieses kleinen Kunstwerkes tatkräftig unterstützt hat.

Nach vier Weihnachts- und einer Laternenkrippe ging mit dieser Fastenkrippe für mich nun ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung.

Elisabeth Buchegger, Ostern 2022
Wiesfleck / Schreibersdorf

Das Team der Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland hat auch in diesem Advent die Auslagen von mehr als 20 Pinkafelder Geschäften und Betrieben rund um die Hauptstraße, Bruckgasse und den Haupt- und Marktplatz weihnachtlich mit Krippen geschmückt und bringt so vorweihnachtlichen Glanz nach Pinkafeld.

Zu bewundern sind Krippen, Hintergrundbilder, Gschalamandl und die große Krippe bei der Mariensäule den ganzen Advent hindurch bis Anfang Januar 2023.

Die Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland wünschen eine besinnliche Adventzeit und viel Vergnügen bei der Krippen-Entdeckungstour in Pinkafeld.

Alles Liebe

Eure Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland

Vom 8. – 11. Dezember 2022 haben wir unser 10 + 1-jähriges Vereinsjubiläum mit einer großen Ausstellung im römisch-katholischen Pfarrheim Pinkafeld gebührend gefeiert.

Insgesamt waren über 150 Krippen und viele weitere Werkstücke, die unsere Vereinsmitglieder dankenswerterweise in der Adventzeit zur Verfügung gestellt haben, zu bewundern und unsere KursleiterInnen haben ein buntes Rahmenprogramm mit Mitmach-Workshops angeboten.

Neben zahlreichen Besuchern aus dem Burgenland, der Steiermark, Niederösterreich und Wien konnten wir auch Bundesobmann Klaus Gspan, Bundesobfrau Waltraude Lechner und Landesobfrau Gertrude Limbach herzlich willkommen heißen.

Als Höhepunkte fanden am letzten Tag der Ausstellung die Verlosung der Tombola-Preise und eine würdige und sehr stimmige ökumenische Segnung durch die beiden Pinkafelder Pfarrer Mag. Norbert Filipitsch und Mag. Martin Schlor statt.

Als weiteres Highlight waren im Rahmen unserer Jubiläums-Ausstellung neben den schönsten Krippen und Werkstücken der letzten 10 + 1 Jahre auch 6 Kirchenkrippen, die in Kursen der Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland gebaut worden sind, zu besichtigen.

Neben den orientalischen Weihnachtskrippen aus Pinkafeld, Hochart und Wiesfleck schmückten die heimatlichen Krippen aus Sinnersdorf und Luising sowie die burgenländische Krippe aus Gerersdorf die römisch-katholische Pfarrkirche in Pinkafeld.

Einen herzlichen Dank an die Krippenfreunde aller mitwirkenden Pfarren für diese außergewöhnliche Leihgabe.

2021: Unser Jubiläumsjahr … 10 Jahre Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland

Bereits seit 10 Jahren pflegen die Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland alte Handwerkskunst und Brauchtum unter dem Motto: In jeder Familie eine selbstgebaute Krippe!

Rechtzeitig zum Vereinsjubiläum hat der Pinkafelder Verein von der Pfarre Pinkafeld die Aufgabe erhalten, eine neue Passionskrippe für die Pfarrkirche Pinkafeld zu bauen. Unter der Leitung unseres erfahrenen Obmanns Georg Renner sowie unserer weiteren Krippenbaumeister soll in den nächsten Wochen und Monaten eine einzigartige Krippe entstehen, die die österliche Leidensgeschichte Jesus Christus darstellen soll. Als würdigen Rahmen dafür hat Herr Georg Renner ein Klavier gewählt. Die Arbeitszeit, die hier sicherlich über 1000 Stunden betragen wird, wird von den Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns darauf, diese ganz besondere Krippe im Frühjahr 2022 im Rahmen unserer Jubiläumsausstellung präsentieren zu dürfen.

Alle Jahre wieder ….

…. werden die Auslagen der Pinkafelder Geschäfte rund um die Hauptstraße, Bruckgasse und den Hauptplatz weihnachtlich mit den Krippen der Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland geschmückt und bringen vorweihnachtlichen Glanz in unsere Heimatstadt.

Zu bewundern sind Krippen, Hintergrundbilder, Gschalamandl und die große Krippe bei der Mariensäule den ganzen Advent hindurch bis Anfang Januar 2022.

Die Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland danken allen mitwirkenden Gewerbetreibenden, wünschen eine besinnliche Adventzeit und viel Vergnügen bei der Krippen-Entdeckungstour in Pinkafeld.

2020: Ein herausforderndes Jahr, Bewährungsprobe inklusive

Der Pinkafelder Kripperlpfad kann ab 28. November 2020 in den Auslagen von 22 Pinkafelder Geschäften besichtigt werden. Neben alpenländischen und orientalischen Weihnachtskrippen werden auch Laternenkrippen, Passionskrippen, Schnitzereien, Hintergrundbilder, Gschalamandln und heuer neu Ikonen ausgestellt.

Ein herzliches Danke schön an unseren Obmann Georg Renner und sein Team für den unermüdlichen Einsatz sowie an alle mitwirkenden Gewerbetreibenden. So können wir auch in diesen schwierigen Zeiten unsere Lieblingsstücke einem breiten Publikum präsentieren. … und seid versichert: der Krippenbau-Virus ist zwar auch ansteckend, aber nicht gefährlich …..

In diesem Sinne wünschen wir allen Krippenfreunden eine besinnliche Adventzeit. Bleibt alle gesund! Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in der Werkstatt der Krippenfreunde Pinkafeld Südburgenland.